One to Watch. David Adjaye im Haus der Kunst

adjaye

30. Januar. Großer Auftrieb im Haus der Kunst. Am selben Tag werden die Mark Leckey-Ausstellung und die Schau über das „Mid-Career“ – Werk des in Tansania geborenen Architekten David Adjaye eröffnet. Adjaye = zurückhaltender, entspannter Typ. Auf dem Foto Materialproben aus seiner „Werkstatt“. Ich blättere immer wieder in dem wunderbaren Katalog, der als Motiv die Fassade des gerade entstehenden „National Museum of African American History and Culture“ in D.C. aufnimmt (wird 2016 eröffnet). Und ich denke nach über „Democracy of Knowledge“ und darüber, dass ein Gebäude von ihm  in London im Stadtmund „Haus von Darth Vader“ genannt wird…Mein Artikel zur Adjaye-Ausstellung „Form – Gewicht – Material“ in der taz vom 5.2.2015 hier.